Raiffeisenbank Langendorf

Die Skulptur zeigt den Weg der regionalen Raiffeisenbanken, Langendorf, Bellach, Rüttenen und Oberdorf auf, die sich neu mit dem Hauptsitz in Langendorf präsentiert.

Der Weg


  • Einzelne Laufbahnen der regionalen Raiffeisenbank finden sich in Langendorf zusammen. Die drei Laufbahnen repräsentieren die Gemeinden, Bellach, Rüttenen und Oberdorf, die sich nun neu im Hauptsitz in Langendorf zusammenfindet - Der Weg zum Erfolg.
  • Die Chromstahlbahnen belegen den Werdegang und Erfolg der Raiffeisenbank. Sie zeigen Menschen auf dem Weg in die Bank.
  • Der Weg wird von Menschen in Laserschnitten (Negativum) gesäumt und die ausgeschnittenen Menschen (Positivum) sind senkrecht auf der Laufbahn montiert.
  • Der Weg der Raiffeisenbank wurde auf den fundierten und transparenten Informationen des Dienstleistungskonzepts aufgebaut. Drei Glaskorpusse laden die Betrachter zum Sitzen und Verweilen ein.
  • Innwendige Beleuchtung der Glaskorpusse bescheinen die sich zusammenfügenden Chromstahlbahnen von unten und bestärken das Fundament der Erfahrung und Wissens der Raiffeisenbank, zeigen und leuchten den Weg aus.
  • Die drei beleuchteten Korpusse nehmen zusätzlich Bezug zum Weissenstein, dessen drei Lichter in der Nacht vom Kurhaus Weissenstein weit bekannt sind und als "Heimkehr-Erkennungsmerkmal" der im Mittelland wohnenden Menschen dienen.